Neues vom Bau – supported by Klaus Kleber

Totgesagte leben l├Ąnger – so auch bei uns ­čÖé

Nachdem der Blog jetzt eine Zeit lang stille war, wollen wir wieder beginnen hier weiter ├╝ber unser Projekt Wilde Buben zu berichten. Aufgrund des hohen Auftragsvolumens in unserer Firma blieb viel liegen – genaugesagt blieb so ziemlich alles liegen. Am Auftragsvolumen hat sich nichts ge├Ąndert (juhuuuu!!!) aber wir wuppen jetzt unsere Privatresidenz und im Jahr 2019 solls auch schon mit dem Projekt Wilde Buben starten.

Remember: Wilde Buben = Urlaub im hundegerechten Ferienhaus im S├╝den von Ungarn. Egal ob gro├č, klein, Hund, Katze, Elefant oder von mir aus auch ein Dino – bringt mit was beliebt das Ferienhaus wird f├╝r alles ausgerichtet sein.

Jetzt starten wir aber erst mal durch mit unserem Hof, zum Gl├╝ck haben wir einige flei├čige Helfer am Start auf die wirklich Verlass ist.
Aktuell: Montage der Einbauk├╝che, Durchbruch f├╝r Abluft, W├Ąnde streichen, neuer Fliesenspiegel, ARD, ZDF, Klaus Kleber vor Ort „Leck mi do am Oarsch“ sagt nicht nur der Bayer sondern auch unser ungarischer Freund.

Parallel dazu:
Trockenlegung unseres auf Lehm gebauten Kellers (urspr├╝nglich eine Sommerk├╝che). Das wird ein Spa├č unsere Begeisterung ist auf dem H├Âchststand. N├Ąchste Woche gibts das Update wie weit wir gekommen sind. Immer ein wenig schwierig beim laufenden Gesch├Ąftsbetrieb aber auch das wird.